naturhufe

Sumti

Sumti


19jähriger Traberwallach, alle vier Hufe beschlagen.
Seine Umstellung auf barhuf verlief relativ problemlos, obwohl er anfangs sehr enge und untergeschobene Trachten hatte.
Der dadurch eingequetschte und schmale Strahl war infiziert und gammelig.
Seine Hufe waren schief und hatten verbogene Wände, er fußte zum Teil seitlich auf. Das hat sich alles bereits innerhalb der ersten Monate deutlich verbessert.
Am längsten brauchen die Trachten, um sich zu weiten, daher braucht auch der Strahl etwas länger, um gesund und voll tragfähig zu werden.

Vorne rechts
Februar 2011
März 2011
April 2011
 Mai 2011
 

vorne links:
Februar 2011
Februar 2011 ohne Eisen
 März 2011
Mai 2011
 

hinten links: 
 Februar 2011  Mai 2011
Februar 2011
 Mai 2011
 

nochmal vorne links:
 Februar 2011
 März 2011
 April 2011
Mai 2011  

         


Diese Seite haben schon 200168 Besucher gesehen... Bitte weiterempfehlen!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
"